Über die Paketverfolgung, auch als Sendungsverfolgung oder Tracking bezeichnet, kann der Status einer Paketsendung jederzeit über das Internet verfolgt werden. Der Paketdienstleister händigt dem Absender bei der Auftragsannahme eine Sendungs- oder Paketscheinnummer aus. Durch diese Nummer lässt sich im System von Paket-Verfolgung.com die aktuelle Lage der Sendung nachvollziehen.

Das Prinzip der Paketverfolgung

Bei der Paketverfolgung kommt meist modernste Technik zum Einsatz. Um Frachtgut, beispielsweise Pakete verfolgbar zu machen, werden diese mit Etiketten versehen, die maschinell lesbar sind. In der Regel geschieht dies über einen Barcode oder auch aus einem QR Code. Auf ihrem Weg zum Empfänger werden diese Bar/QR-Codes immer wieder an Sortierstationen eingescannt und auf diese Weise erfasst. Die Sendungsverfolgung kann also nicht wie bei einem Peilsender anzeigen, wo genau sich das Paket gerade befindet, sondern es zeigt an, welche der Kontrollstationen dieses zuletzt durchlaufen hat. Durchläuft ein solches Frachtstück eine Erfassungsstation, wird das in einer zentralen Datenbank gespeichert. Anhand von Sendungsidentifikationsnummern können sowohl die Empfänger als auch die Absender und der Paketdienst erkennen, welche Stationen das Paket zu welchem Zeitpunkt durchlaufen hat.



So funktioniert die Paketverfolgung

Dadurch, dass sie den aktuellen Status Ihres Paketes überprüfen können, haben Sie die Möglichkeit mit der Sendungsverfolgung ganz genau zu verfolgen wo sich ihr Paket derzeit befindet. Das ist besonders dann hilfreich, wenn ein Paket auf dem Weg zum Empfänger verloren geht. Oftmals stellt sich bei einer Paketverfolgung heraus, dass sich das Paket noch im Logistikzentrum befindet. Um zu analysieren wo sich ihr Paket derzeit befindet, bekommt Ihr Paket eine Auftragsnummer. Die erhält es automatisch sobald der Auftrag bei dem jeweiligen Sendungsanbieter eingeht.

Auf dem Weg zu Ihnen nach Hause durchläuft das Paket verschiedene Sortierungsstationen, zum Beispiel die Packstation, das Logistikzentrum etc. Dabei wird die Sendungsnummer Ihres Paktes immer elektronisch erfasst.

Anders als bei einem Peilsender bei dem Sie ganz genau sehen können, wo sich das Objekt befindet, sehen Sie bei einer Sendungsverfolgung nur die einzelnen Stationen die es durchlaufen hat. Daran können Sie dann auch sehen, wann Ihr Paket denn etwa da ist, oder wo es derzeit aufgehalten wird. Bei Zustellung des Paketes wird dann ebenfalls erfasst, dass das Paket erhalten wurde.

Die Möglichkeit Ihr Paket Mittels Sendungsverfolgung zurück zu verfolgen funktioniert bei den meisten Versandunternehmen bis zu drei Monate nach Versand des Paketes. Zudem bietet es Ihnen eine Gewisse Sicherheit. Nehmen zum Beispiel Nachbarn Ihr Paket an und unterschlagen Ihnen dieses, können Sie immer noch mithilfe der Sendungsverfolgung überprüfen, wann und wer das Paket entgegengenommen hat. Dasselbe gilt natürlich auch für die Briefverfolgung.

Gerne dürfen Sie unsere Seite mit einem Lesezeichen versehen. So können Sie auch in Zukunft immer direkt auf uns zurückgreifen, wenn Sie denn wieder eine Sendungsverfolgung oder eine Briefverfolgung durchführen möchten. Unser Service ist und bleibt natürlich 100% kostenfrei für Sie.